Herzlich willkommen in meiner kleinen Galerie.

Brandung

 

Die folgenden Seiten geben einen Einblick in meine Ölmalerei. Thematisch geordnet findet man meine liebsten Motive. Die meisten Bilder wurden aus der Phantasie oder nach eigenen Fotos gemalt, einige wenige gekennzeichnete entstanden nach Vorlagen. Die Bilder dieser Ausstellung sind Ölbilder, gemalt meist auf Spanplatte, die letzten auf Leinwand. Daneben gibt es einige Acrylbilder.

Alle Bilder entstanden zwischen 1984 und 1999, die Nuttengasse 2008. Die Bilder sind technisch korrekt gemalt, d.h. die Regeln des Farbaufbaus und der Grundierung wurden beachtet, so dass auch nach langer Zeit nicht mit Rissen zu rechnen ist. Nach völligem Austrocknen wurden die Bilder zum Schutz und zur Intensivierung der Farben mit Schlussfirnis überzogen.

Meine private Steinzeit sind Bilder, die ich gemalt habe, bevor ich viel übers Malen lernte. Unter Verschiedenes finden sich Fotos von alten, schlechteren, verkauften, verschenkten oder weggeworfenen Bildern.

In der neuen Abteilung Ton und son Zeug sieht man Ergebnisse von Kursen, die ich in den 90er Jahren im Jugendhaus für Kinder durchführte. Eigentlich habe ich durch die Kurse erst selbst damit für eine Weile richtig angefangen. Ganz neu ist die Darstellung vieler Seidenbilder.

Manche Bilder sind fast komplett zusehen, ohne die Schatten der Rahmen, andere nur mit einem Ausschnitt, ganz wenige auch ganz mit einem Ausschnitt. Denn alles muss in die gleiche Grösse passen.

Krieger

Der Krieger, gemalt nach dem Plattencover "Argus" von Wishbone Ash. Ausschnitt von "Hey, Mr. Bluesman". Kein Bild verkörpert den mentalen Primaten tief in diesem Maler besser.

"I have to be a warrior,
a slave I could not be.
A soldier and a conqueror
fighting to be free."